Sabrina Lowinski

  • Sabrina Lowinski, Staatlich anerkannte Logopädin
    Sabrina Lowinski, Staatlich anerkannte Logopädin

Mir ist wichtig, dass meine Patienten sich wohl fühlen. Nur so ist eine ungezwungene Kommunikation und somit die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit möglich. Sprechen soll Spaß machen und ohne Sprechfreude ist die Arbeit an Wortschatz, Artikulation und Grammatik mühsam. Spaß und Freude , Lob und Anerkennung, gemeinsames Lachen- all das gehört auch zur logopädischen Therapie.

Ich lege Wert auf ihr Vertrauen, indem ich die Individualität des Patienten berücksichtige und schätze.

Jeder Patient ist anders, hat unterschiedliche Bedürfnisse und benötigt deshalb eine individuelle Therapie. Die logopädische Behandlung muss auf jeden Einzelnen in seiner Entwicklung und in seiner Tagesform flexibel angepasst gestaltet werden.

Meine Leidenschaft gilt besonders dem Umgang mit Menschen und der Sprache. Ich schätze meine Aufgabe als Logopädin und arbeite mit Motivation und Einfühlungsvermögen. Ich freue mich, Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen.

Beruflicher Werdegang

  • Ausbildung zur Logopädin am Institut für Logopädie in Dortmund mit dem Abschluss „Staatlich anerkannte Logopädin 2006“
  • Langjährige Tätigkeit als angestellte Logopädin in interdisziplinär arbeitender Praxis für Logopädie und Ergotherapie in Bonn
  • Tätigkeit als angestellte Logopädin in klinischer Einrichtung in Schwerte in der Abteilung Geriatrie
  • Praxisgründung in Iserlohn Hennen

Fortbildung

Seit 2006 habe ich mich in regelmäßigen Abständen fortgebildet um meine Behandlungskonzepte um die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu optimieren

  • Sprachtherapie nach Dr. Zvi Penner/Konlab in den Bereichen Prosodie, Wortbildung, Syntax und Sprachverstehen
  • Behandlung von fazialen und intra-oralen Paresen in Anlehnung an die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Trachealkanülenmanagement bei neurogenen Dysphagien
  • Spiel- und Sprachentwicklung im Vorschulalter
  • Grundlagen für die Arbeit mit sprachentwicklungsauffälligen Kindern , Therapie nach Barbara Zollinger
  • Pragmatische Aphasietherapie mit der PACE-Methode
  • Diagnostik syntaktischer und morphologischer Störungen
  • Sprachtherapie nach Dr. Zvi Penner im Bereich Dysgrammatismus
  • ESGRAF und Kontextoptimierung
  • Diagnose und Therapie grammatischer Störungen nach Dr.Hans-Joachim Motsch
  • Artikulationsstörungen und/oder Phonologische Störungen? Einteilung, Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen nach Prof. Annette V. Fox-Boyer
  • Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung . IKLF
  • Therapie von Rechtschreibstörungen nach Dr. Zvi Penner.
  • Craniosakrale Therapie, Grundkurs
  • Die verbale Entwicklungsdyspraxie und KoArt
  • Therapie nach Dipl. Logopädin Ulrike Becker-Redding